Die Waldklasse: Natur als Lernort

Seit dem Schuljahr 2020/2021 finden für die Schülerinnen und Schüler der Talander Schule Waldepochen in Kleingruppen statt.

Die Schülerinnen und Schüler verbringen drei Vormittage in einem kleinen Waldstück in der Nähe von Kißlegg. Betreut werden sie dabei von einem Wildnispädagogen und einem Erzieher.

 

Der Wald bietet den Kindern die Möglichkeit abseits des Alltagsgeschehens und der Zivilisation neue Erfahrungen zu machen. Durch die Ruhe der Natur und die Unmittelbarkeit der dortigen Erfahrungen lernen sie neue Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die Natur als Lernort bietet den Schülern etwas das sonst oft fehlt: Ruhe und Rückzugsmöglichkeit.

 

Sie lernen Feuer zu machen und darauf Mahlzeiten zu kochen, Holz zu spalten, zu hacken und zu bearbeiten. Sie lauschen Vogelstimmen und entdecken auf Streifzügen durch den Wald immer wieder Neues. Sie lernen Spuren zu lesen, Pflanzen zu erkennen und sich in der Natur wohl zu fühlen. Dabei bestimmen die Schülerinnen und Schüler meist duch ihre angeborene, grundeigene Neugier welches Lernthema momentan für sie das richtige ist.

 

Durch die direkte Art der Naturerfahrungen und die Einbindung von Erlebnis- und Wildnispädagogischen Erlebnissen werden sie aus ihrer Komfortzone, welche oft von digitalen Beschäftigungen geprägt ist, herausgeholt und so die Intensität der Erfahrung erhöht. Dabei wachsen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Erfolgen und lernen neue Eigenschaften und Fertigkeiten an sich kennen.

 

Der erlebnis- und wildnispädagogische Bereich dient vor allem dem Durchbrechen des bisher Gewohnten. Durch neue Erfahrungen soll das Selbstvertrauen gestärkt werden. Gleichzeitig werden motorische Fähigkeiten sowie das Konzen-trationsvermögen gefördert. Ebenso soll eine realistische Selbst- Fremd- und Umweltwahrnehmung erlernt werden. Darüber hinaus wird durch das "sich-anpassen-müssen" an die Natur, an gerade herrschende Gegebenheiten (Wetter, Gelände, Ressourcen etc.) und zeitliche Notwendigkeiten  (Z.B. dem Erreichen des jeweiligen Tagesziels, Feuer machen, Kochen am Feuer, Holz holen etc.) die Entwicklung von Kreativität und Problemlösungsstrategien ausgebaut.