Nachmittagsbetreuung

Unsere Nachmittagsbetreuung ist ein Hilfeangebot für unsere Schüler, aber auch für Schüler, die nicht an der Talanderschule beschult werden. Unser Angebot orientiert sich an den Grundsätzen der „Sozialen Gruppenarbeit“ nach §29 SGB VIII. Die möglichen Betreuungszeiten sind von Schulschluß bis 17:00 Uhr.

 

Die Nachmittage bieten den jungen Menschen Raum und Zeit für schulisches und soziales Lernen in einem strukturierten Umfeld. Wir unterstützen die Schüler auf vielfältige Weise in ihrer persönlichen Entwicklung, sowie in der Entwicklung ihrer Beziehungsfähigkeit. Die Stabilisierung und Förderung des Sozialverhaltens, sowie die grundsätzliche Stärkung der Gesamtpersönlichkeit, sind primäre Ziele. Es ist uns ein Anliegen mit den Kindern und Jugendlichen eine soziale, altersübergreifende Gemeinschaft zu schaffen. Es soll nicht nur beschäftigt, sondern der Nachmittag soll sinnvoll und gemeinschaftlich gestaltet werden. Die Schüler werden dabei von pädagogischen Fachkräften, Erziehern und Lehrern begleitet.

 

Eltern werden von Anfang an als Partner und Experten für ihre Kinder mit einbezogen und sollen bewusst den Veränderungs-prozess mitgestalten, womit ihre Eigenverantwortlichkeit gefördert und gestärkt wird.