logotype

Mittelstufe

Äpfel sammeln...
Verarbeitung von Schafwolle                                   
Herstellung von Butter

Die Mittelstufe

 
Die Mittelstufe beinhaltet die Klassen 4-6 und ist der zweite Abschnitt unseres 3-Stufen Konzeptes.
 
 
 
Der Unterricht erweitert sich durch die handwerklich-künstlerischen Fächer wie z.B. Malen, Backen und Kochen, welche jeweils in einer Doppelstunde unterrichtet werden und sich teilweise in den Nachmittag ausdehnen. Der Unterrichtstag beginnt mit einem Morgenkreis, in dem jeder Schüler von einem eigenen Erlebnis berichten kann oder auch bevorstehende Aktivitäten oder entstandene Konfliktsituationen besprochen werden. 
 
„Denkfächer“, „Handfächer“ und rhythmisch-musikalisches Arbeiten wechseln sich im Unterricht ab, um die Konzentration zu fördern. Auch organisiert der Klassenlehrer jahreszeitenabhängige Projekte und Ausflüge wie Wandern, Baden, Radfahren, Schlittenfahren oder Schlittschuhlaufen. Eine fünftägige Klassenfahrt gehört ebenfalls zu den Aktivitäten der Mittelstufe. 
 
Einen Teil der Erlebnistage verbringen die Schüler auf einem Bauernhof oder erkunden ein Handwerk. Im Herbst sammelt die gesamte Mittelstufe drei Tage lang Äpfel, wodurch die Klassen in der Schulküche, in Pausen und bei Ausflügen ihren eigenen Apfelsaft trinken können.
  
 
Verantwortungsvolles Verhalten lernen die Schüler auch durch die Versorgung der Tiere (Esel, Schafe und Hühner) und die Pflege des Schulgartens. Sie können dadurch natürliche Zusammenhänge verstehen, z.B. wie aus Korn Brot entsteht, wie die Schafswolle zum Wollpullover wird oder wie aus Milch Käse und Butter produziert wird.
 
    
Das eigene, projektbezogene Recherchieren in Büchern wird erweitert durch den Einsatz von elektronischen Medien.